29.01.2015 18:26 Uhr - 1. Bundesliga - thc

Thüringer HC bindet Flügelzange

Lydia JakubisovaLydia Jakubisova
Quelle: Mario Gentzel, www.pictureteam.com
Lydia Jakubisova und Sonja Frey werden für ein weiteres Jahr auf Erfolgsjagd mit dem Thüringer HC gehen. Herbert Müller freut sich sehr, dass er jetzt bereits drei bewährte Außenspielerinnen im neuen Team hat und merkt an, dass es in der Bundesliga eine solche Flügelzange nicht so oft gibt.

"Lydia bringt ihre große internationale Erfahrung ein und hat ja für den Verein über viele Jahre große Verdienste erworben. Sonja, mit ihrem großen Tempo, kann für viele überraschende Momente sorgen. Wichtig für sie ist zuallererst, dass sie zu einhundert Prozent fit wird", so der Pressedienst des THC.

"Wenn Sonja wieder schmerzfrei spielen und Erfahrung sammeln kann, wird sie sich noch deutlich verbessern", ist sich THC-Coach Herbert Müller sicher. "Ich freue mich, weiter hier spielen zu können und hoffe, dass wir in dieser Saison etwas erreichen, was wir bisher noch nicht geschafft haben, speziell in der CL. Wir wollen in das Viertelfinale und ich glaube, dass es bei diesen Mannschaften möglich ist", so Lydia Jakubisova, die ergänzt: "Ich musste nicht lange überlegen, meine Tochter ist jetzt in der 3. Klasse und ich wollte, dass sie keinen Schulwechsel machen muss. Natürlich wünsche ich mir sehr, dass ich nach meinen Kreuzbandrissen eine verletzungsfreie Saison spielen kann."