13.10.2006 04:10 Uhr - Champions League - PM HC Leipzig

Entwarnung beim HC Leipzig - Ulrike Stange hat kein Drüsenfieber

Ulrike StangeUlrike Stange
Quelle: Heiner Lehmann - sportseye.de
Nationalspielerin Ulrike Stange ist nicht am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt und kann wahrscheinlich im Spiel des HC Leipzig in der Champions League am Samstag (15.00 Uhr) gegen den griechischen Meister Artas mitwirken. Erstmals nach ihrer Schulteroperation wird auch Kreisspielerin Ragnhild Soerlie wieder im Aufgebot stehen, nachdem sie im Training wieder voll belastbar war. Ausfallen werden am Samstag dagegen Katja Langkeit, Nora Reiche und Hendrike Milde.

"Alle Tests auf das Pfeiffersche Drüsenfieber waren bei Ulrike zum Glück negativ, sie hat einfach nur eine Bronchitis. Sie wird morgen leicht mit trainieren und dann werden wir nach dem Spielverlauf entscheiden", so Manager Kay-Sven Hähner zur Personalie Ulrike Stange, der sich wie Trainer Morten Arvidsson auch über die Rückkehr von Ragnhild Soerlie freut. "Ragi hat schon im Training wieder voll mitmachen können und nun haben wir Grünes Licht von unseren Ärzten für den Spieleinsatz bekommen. Das entspannt unsere Situation wieder etwas und das mach mich sehr froh. Sie wird zwar sicher einige Zeit brauchen um wieder voll im Geschehen zu sein, aber das spiel zunächst keine Rolle", so Arvidsson.