28.12.2014 19:02 Uhr - Primo Tours Dameligaen Dänemark - chs

Nächster Titel für Englert in Dänemark

Sabine EnglertSabine Englert
Quelle: sportseye.de
Der FC Midtjylland hat zum sechsten Mal den dänischen Pokal gewonnen. Im Finale setzte sich der FCM auch aufgrund einer starken Leistung der deutschen Torhüterin Sabine Englert gegen den Lokalrivalen Team Tvis Holstebro mit 32:26 (20:15) durch. Überragende Spielerin war die Niederländerin Nycke Groot mit elf Treffern, bei Holstebro trafen Nathalie Hagmann (7) und Ann-Grete Nørgaard (6) am häufigsten.

Der FCM dominierte das Geschehen auf dem Parkett von Beginn an und Holstebro-Coach Niels Agesen musste bereits nach 3:18 Minuten und einem 1:5-Fehlstart die erste Auszeit beantragen. Doch der FC Midtjylland schien zunächst weiter nicht zu halten zu sein. Bis auf sechs Tore (4:10) war man bereits enteilt, dann aber kehrte ein wenig der Schlendrian ein. Der FCM ließ mehrere Chancen aus und ermöglichte Holstebro gar den 11:12-Anschlusstreffer. Trainerin Helle Thomsen brachte aber ihr Team zurück in die Spur und mit einer Fünf-Tore-Führung (15:20) wurden die Seiten gewechselt.

Auch danach bauten die Wölfe ihren Vorsprung bis auf sieben Treffer (16:23) aus, ehe man sich dann auch ein wenig darauf beschränkte den Vorsprung zu verwalten. Die dritte Zeitstrafe gegen Linkshänderin Line Jørgensen sowie das verletzungsbedingte Ausscheiden von Europameisterin Ida Alstad ließen den FCM ein wenig den Fuß vom Gas nehmen. Zudem wurde nun munter durchgewechselt, so dass am Ende ein souveräner Sieg (26:32) zu Buche stand.

Team Tvis Holstebro - FC Midtjylland 26:32 (15:20)

Holstebro: Nathalie Hagman 7, Ann Grete Norgaard 6 Linn Blohm 3 Jamina Roberts 3, Kristina Kristiansen 3 Stine Andersen 2, Daniella Dragojevic 1, Lark Moller 1

Midtjylland: Cornelia Groot 11, Sabina Jacobsen 5, Ida Alstad 4 Line Jørgensen 4 Trine Jensen 4 Fie Woller 2, Pauline Bøgelund 1, Susan Thorgård 1