26.11.2014 13:47 Uhr - Europameisterschaft - chs

Dänemark bei EM mit großen Ambitionen

Jan PytlickJan Pytlick
Quelle: Michael Heuberger
Mit großen Ambitionen ist Dänemark in die EM-Vorbereitung gestartet. "Das Ziel ist es eine Medaille zu gewinnen", erklärte Nationalcoach Jan Pytlick auf einer Pressekonferenz: "Das bedeutet, dass wir in der Lage sein müssen uns mit den besten zu messen." Und der Coach betont: "Ich denke, das ist realistisch. Wir haben bei der letzten WM Bronze gewonnen und das Team ist gewachsen."

Derzeit bereitet sich das Nationalteam noch in Vejle auf die Golden League vor, die am morgigen Donnerstag mit einem Derby gegen Norwegen beginnt. Der Rekordeuropameister ist gleichzeitig Gruppengegner der Däninnen. Am Freitag spielt man dann gegen Serbien, am Sonntag dann zum Abschluss gegen Frankreich.

Pytlick hat für das Turnier 17 Spielerinnen nominiert, die Reise nicht antreten werden die dritte Torhüterin Cecilie Greve, Spielmacherin Jane Schumacher und Linksaußen Maria Fisker.

Die Flügelspielerin gehört allerdings zu den 15 Spielerinnen, denen der Coach schon im Vorfeld ein Ticket für das Großturnier ausgestellt hat. "Als wir im Management die Entscheidung getroffen haben Maria Fisker zu Hause zu lassen, war es, weil sie ausgelaugt war und Erholung braucht, bevor es zur EM geht."

Jane Schumacher wird nach der Golden League noch einmal zum Team stoßen und die abschließenden Trainingseinheiten bestreiten. "Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass in den drei Spielen viel passieren kann", so Pytlick: "Daher haben wir Jane gebeten sich bereit zu halten." Neben Schumacher und Greve haben auch Anne Mette Hansen, Lærke Møller und Mette Tranborg die Chance auf das letzte EM-Ticket.

Dänemark: Rikke Poulsen, Sandra Toft, Ann Grete Norgaard, Trine Østergaard, Maibritt Kviesgaard, Marianne Bonde Pedersen, Mette Gravholt, Susan Thorsgaard, Kristina Kristiansen, Lotte Grigel, Lærke Møller, Anne Mette Hansen, Stine Jørgensen, Pernille Holmsgaard, Louise Burgaard, Line Jørgensen, Mette Tranborg