28.10.2014 12:46 Uhr - 2. Bundesliga - chs

Dortmund verstärkt den linken Rückraum

Penda BönighausenPenda Bönighausen
Quelle: Mario Gentzel
Borussia Dortmund ist auf der Suche nach einer Verstärkung im Rheinland fündig geworden. Vom Drittligisten 1. FC Köln kommt Penda Bönighausen zum Zweitligaspitzenreiter. Damit reagiert der BVB auf die derzeitige Personalsituation, denn Trainerin Ildiko Barna muss aktuell auf mehrere Stammkräfte verzichten.

Bönighausen, die schon mit Natasa Kocevska (fällt mit einem Haarriss im Schienbeinkopf bis Febraur aus) und Stephanie Steden (Babypause) in Leverkusen in der 1. Liga gespielt hat, hat in dieser Spielzeit bislang 35 Treffer erzielt und ist damit Toptorjägerin des FC.
b Ebenfalls langfristig fehlen Friederike Lütz, Petronella Kovacikova (beide Kreuzbandriss) und Virag Vaszari (Außenbandteilabriss). Sally Potocki (Bandanriss in der rechten Armbeuge) und Dora Fridrich (Meniskusquetschung) stehen hingegen wieder vor der Rückkehr ins Team.