14.07.2014 13:07 Uhr - 1. Bundesliga - Joachim Zühlke

Metzingen hat erstes Testspiel in Sicht

Alexander JobAlexander Job
Quelle: Heinz Zaunbrecher
Die Vorbereitung der TuS Metzingen für die neue Saison läuft auf Hochtouren. Bis auf die drei Junioren-Nationalspielerinnen bereiten sich aktuell alle TusSies auf die kommenden Aufgaben vor.

Neben einem ersten Fitness- und Laktattest liegt der Fokus in der ersten Trainingsphase klar im Bereich Athletik und Kondition. Auch die Neuzugänge haben sich in das Team schon bestens integriert und agierten am vergangenen Wochenende zusammen mit den anderen als Demonstrationsgruppe für eine Trainerfortbildung der TuS Metzingen. „Ich habe mich schon etwas eingelebt, wobei ich von Metzingen noch nicht ganz so viel gesehen habe. Durch den Umzug und das Training fehlte mir bisher noch etwas die Zeit dazu“, sagte die 185-fache deutsche Nationalspielerin Anna Loerper. Trotz der teilweise sehr harten und schweißtreibenden Trainingseinheiten stimmt die Stimmung in der Mannschaft und wenn es die Zeit erlaubt wird auch hin und wieder gescherzt.

Wie sich die TuS Metzingen mit dem Ball schlägt, können die Fans bereits am kommenden Donnerstag begutachten. Dann treffen die Pink Ladies auf die SG H2Ku Herrenberg, die zum Ende der letzten Saison den Aufstieg in die zweite Bundesliga geschafft haben. Mit dabei sein werden dann auch alle „neuen“ TusSies, die erstmals das pinke Trikot überstreifen und in der von nun an heimischen Öschhalle auflaufen werden. Die Verantwortlichen der TuS Metzingen freuen sich über möglichst Freunde und Fans, die sich den ersten Auftritt der Mannschaft von Alexander Job zur neuen Saison anschauen wollen.

17.07. – 20:00 Uhr: SG H2Ku Herrenberg (Öschhalle)
20.07. – ganztägig: Pfulben Cup in Pfullingen
31.07. – 20:00 Uhr: Neckarsulmer Sportunion (Öschhalle)
15.08. – 19:00 Uhr: Saisoneröffnung gegen Metz Handball (französischer Meister) Öschhalle
16.-17.08. – ganztägig: Skoda-Cup in Allensbach
29.08. – LC Brühl (Schweizer Erstligist)
30.08. TDS-Cup in Neckarsulm