19.06.2014 17:44 Uhr - 1. Bundesliga - red

THC findet neue Linkshänderin in Rumänien

Der Thüringer HC scheint bei der Suche nach einer neuen Linkshänderin fündig geworden zu sein. Wie die rumänische Tageszeitung Gazeta de Sud berichtet, verlässt Yulia Snopova den Erstligisten SCM Craiova, um beim Deutschen Meister anzuheuern.

Die 28-Jährige verfügt über viel internationale Erfahrung. Bei ihrem Stammverein HC Dnepryanka Kherson sammelte sie bereits in der Saison 2002/03 die ersten Erfahrungen im Europapokal. In der Heimat spielte sich anschließend für Galytchanka Lwiw und den HC Sparta Kriwoj Rog. Es folgten ab 2010 dann Auslandsaufenthalte in Frankreich (Le Havre), der Türkei (Milli Piyango) und der Slowakei (Michalovce). Im September letzten Jahres schloss die Ukrainerin sich dann dem rumänischen Traditionsverein an.