01.05.2014 09:03 Uhr - 2. Bundesliga - PM Bad Wildungen

"Zweite Heimat" - Rechtsaußen Annika Busch auch in Zukunft eine Viper

Annika BuschAnnika Busch
Quelle: Vipers
Die Bemühungen der Vipers, auch in der nächsten Saison auf die Spielerinnen des momentanen Kaders zu setzen, sind weiterhin erfolgreich. Denn auch Annika Busch, gesetzt auf Rechtsaußen, hat einen Kontrakt für die kommende Spielserie unterschrieben.

Für die 24-Jährige steht somit nun die 5. Saison in der nordhessischen Badestadt bevor, in der sie sich beruflich und privat sehr wohl fühlt. In diesem Jahr konnte Annika Busch zudem ihre Ausbildung als Bürokauffrau erfolgreich abschließen und wurde von ihrem Ausbildungsbetrieb Concept & Styling übernommen.

Trainer Karsten Moos und die Geschäftsführung sind sehr froh über den Verbleib von Annika: „Wir freuen uns, dass sowohl das sportliche, als auch das berufliche und private Gesamtpaket bei Annika hier in Bad Wildungen passt und sie ihre Zukunft bei den Vipers sieht. Sie hat diese Saison – wie auch am vergangenen Samstag – oftmals für schnelle und wichtige Treffer gesorgt und darauf wollen wir auch zukünftig setzen.“

„Ich habe hier in Bad Wildungen in der 2. Liga angefangen, habe den ersten Aufstieg und auch die schwierigen Phasen miterlebt und freue mich, dass wir uns als Gesamtteam in dieser Saison neu beweisen konnten", so Annika Busch.