19.04.2014 16:53 Uhr - Champions League - chs

Krim Ljubljana zieht sich aus internationaler Liga zurück

Der finanziell angeschlagene slowenische Meister Krim Ljubljana wird die Saison in der internationalen Liga WRHL nicht zu Ende spielen. Das teilt der Verein auf seiner Website mit. „Nach Gesprächen mit der neuen Leitung im Club-Management hat man sich dazu entschlossen, dass Krim dieses Jahr die Saison in der Regionalliga WRHL nicht zu Ende spielen wird“, heißt es in der Stellungnahme des Vereins.

„Der Verein hat bereits die Ligaführung informiert und wir hoffen auf das Verständnis aller anderen Teilnehmer in diesem Wettbewerb.“ Gemäß den Regularien der internationalen Liga werden nun die Resultate des Teams in dieser Saison gestrichen. In der Tabelle führen die Buducnost Podgorica und Vardar Skopje, die beiden Teilnehmer an der Champions-League-Endrunde, vor den beiden kroatischen Teams Lokomotiva Zagreb und Podravka Vegeta. Es folgen Metalurg, Zagorje und das punktlose Schlusslicht Danilovgrad.