02.04.2014 14:41 Uhr - Champions League - chs

Metz bindet zwei Leistungsträgerinnen

Paule BaudoinPaule Baudoin
Quelle: Michael Heuberger
Der französische Meister Metz Handball treibt die Personalplanungen für die kommende Saison voran. Mit Ekaterina Andryushina und Paule Baudoin verlängerten nun zwei Leistungsträgerinnen bei den Lothringerinnen. Zuvor hatten bereits Lara Gonzalez, Grâce Zaadi, Yvette Broch und die frühere Bundesligaspielerin Ana Gros ihre Verträger verlängert.

Andryushina unterschrieb einen Vertrag für eine weitere Spielzeit. Die 28-Jährige Russin, die in ihrer Heimat für Luch Moskau (2000-2007) und Zvezda Zvenigorod (2007-2011) spielte, geht damit in ihre vierte Spielzeit beim französischen Meister.

Gleich für zwei weitere Jahre hat sich Paule Baudoin an den Klub gebunden. „Jeder weiߓ, so Präsident Thierry Weizman über die pfeilschnelle Linksaußen, dass sie „eine der besten französischen Spielerinnen ist.“ Die Flügelspielerin spielt seit 2012 in Metz, zuvor war die 29-Jährige bei US Ivry (1999-2003), Le Havre AC (2003-2006 und 2011-2012), Issy-paris (2006-2008), Esbjerg (2008-2010) und US Mios (2010-2011) aktiv.