02.04.2014 16:40 Uhr - 1. Bundesliga - chs

Ariane Geissmann verlässt Metzingen

Ariane GeissmannAriane Geissmann
Quelle: TuS Metzingen
Die Schweizer Nationalspielerin Ariane Geissmann wird die TuS Metzingen zum Saisonende verlassen. Die Ermstäler haben für die kommende Saison bereits die deutsche Nationalspielerin Julia Behnke als neue Kreisläuferin verpflichtet, Geissmann wird hingegen künftig wieder für den LK Zug spielen.

Das gab der Schweizer Erstligist nun bekannt. Die Kreisläuferin ist weit gereist, vor vier Jahren wechselte sie nach ins dänische Aarhus, über den Champions-League-Teilnehmer Krim Ljubljana landete sie dann in Deutschland, wo sie zunächst zwei Jahre für den TV Nellingen spielte, ehe sie sich dann im Sommer der TuS Metzingen anschloss.

Derzeit fehlt Geissmann verletzungsbedingt aufgrund eines Kreuzbandrisses. „Wer Ariane kennt, weiss dass sie gestärkt aus diesem Aufbau zurückkommen wird und für den LK Zug mit ihrer immensen Erfahrung eine grosse Verstärkung ist“, heißt es in der Pressemitteilung des Vereins.