30.08.2006 18:02 Uhr - 1. Bundesliga - PM VfL Oldenburg und cie

Oldenburger Krankenlager lichtet sich

Erste positive Meldungen gibt es für VfL-Trainer Leszek Krowicki aus seiner Krankenabteilung: Alexandra Temp konnte nach ihrer Rückenverletzung erstmals wieder am Mannschaftstraining teilnehmen, ein Einsatz am Wochenende beim Saisonauftakt käme aufgrund des Trainingsrückstandes allerdings noch zu früh. Dafür hofft Krowicki auf die an der hand verletzte Dagmara Kowalska.

Dagmara Kowalska hofft auf ihren Einsatz am WochenendeDagmara Kowalska hofft auf ihren Einsatz am Wochenende
Quelle: old
Gestern nahm die am Rücken verletzte Alexandra Temp wieder am Mannschaftstraining teil. Es bestehe alerdings keine Aussicht auf einen Einsatz im ersten Bundesliga-Spiel am kommenden Sonntag bei der HSG Blomberg-Lippe, so Trainer Leszek Krowicki. "Sie hat in der Vorbereitung kaum trainiert, an einen Einsatz ist nicht zu denken."

Weiterhin Probleme an der seit dem Wunderhorn-Turnier geprellten Hand hat zudem Neuzugang Dagmara Kowalska. "Ihr geht es aber besser. Aber ob sie eingesetzt werden kann ist weiter fraglich. Wir werden uns wahrscheinlich erst am Spieltag entscheiden können", gibt sich der Coach verhalten optimistisch.