25.08.2006 17:15 Uhr - 2. Bundesliga Nord - PM Hurricanes Wolfsburg

Hurricanes Wolfsburg gewinnen weiteres Testspiel gegen Zarigitis Kaunas

SpielszeneSpielszene
Quelle: Peter Steinbach
Gegen die Universitätsmannschaft von Zarigitis Kaunas gab es gestern für den Zweitliga-Aufsteiger Hurricanes Wolfsburg einen ungefährdeten 27:21 (18:8) Sieg. Bereits im ersten Abschnitt erkämpften sich die Wolfsburgerinnen dabei eine deutliche Führung, die in der zweiten Halbzeit nicht mehr in Gefahr geriet.

Besonders in der ersten Halbzeit konnten die Wolfsburg Hurricanes mit schnellem Angriffsspiel, sicherem Abschluss und guter, defensiver Deckungsarbeit mit einer sehr starken Christina Krüger im Tor überzeugen und sich bis dahin einen Zehn-Tore-Vorsprung erarbeiten.

Nach dem Wechsel stellte Trainer Andreas Kruse auf ein offensiveres Deckungssystem um, was zu einer hohen Belastung vor allem für Diane Roelofsen führte, die in Abwehr und Angriff durch ihr kompromissloses Spiel und ihren hohen Einsatz glänzte.

"Insgesamt ein gelungener Test, der die Mannschaft wieder einen Schritt nach vorn gebracht hat und auf dem man vor den nächsten drei Tagen in Ludwigsburg aufbauen kann. Wichtig wird sein, dass das "Lazarett" nicht weiter aufgebaut wird und zum Saisonstart ein schlagkräftiges Team sich dem Publikum zeigen kann", so der einstimmige Tenor aus dem Wolfsburger Lager.