03.02.2014 18:44 Uhr - 2. Bundesliga - Uwe Meier - Cellesche Zeitung

SVG Celle verlängert mit Spielmacherin

Nadine Smit verlängerte um zwei Jahre beim SVG. Nadine Smit verlängerte um zwei Jahre beim SVG.
Quelle: Günter Kramp
Nachdem in Turid Arndt und Raphaela Steffek zwei Neuzugänge verpflichtet wurden, richtet sich die Kaderplanung beim Handball-Zweitligisten SVG Celle nunmehr auf die jetzigen Spielerinnen. „Wir möchten eigentlich alle Spielerinnen in Celle halten“, hatte Geschäftsführer Bernd Bühmann kürzlich gesagt. Der erste Schritt auf dem Weg dahin ist getan. Am Samstag vor der Partie gegen die TSG Ober-Eschbach gab Bühmann bekannt, dass man sich mit Nadine Smit auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit in Celle geeinigt habe. Die 20-Jährige hat ihren Vertrag beim SVG Celle um zwei weitere Jahre verlängert.

Smit war diese Entscheidung nicht schwer gefallen. „Ob wir nun in er zweiten Liga bleiben oder in die erste Liga aufsteigen, hat für mich keine Rolle gespielt.“, sagt die Aufbauspielerin des SVG-Teams. „Ausschlaggebend war, dass ich mich hier wohlfühle. Hier bekomme ich die Chance zu spielen. Das ist für eine junge Spielerin ja wichtig.“

Smit war erst kurz vor dem Saisonstart vom Erstligisten VfL Oldenburg zum SVG Celle gewechselt. Dort hatte sie nicht den Sprung in den Erstligakader geschafft. Beim SVG hat sie sich zum einer wichtigen Spielerin entwickelt und zieht auf der Rückraummitte-Position die Fäden.