31.01.2014 09:55 Uhr - 1. Bundesliga - PM SG BBM, red

"Noch nicht am Ende des Weges": Kapitän bleibt an Bord der SG BBM

Kira EickhoffKira Eickhoff
Quelle: Cornelia Mast
Nur einen Tag nach der Vertragsverlängerung von Torhüterin Ann-Cathrin Giegerich können die Verantwortlichen der SG BBM Bietigheim nun die nächste wichtige Personalentscheidung für die Zukunft verkünden: Spielführerin Kira Eickhoff wird mindestens bis 2016 im Enztal bleiben.

„Kira ist eine zuverlässige Leistungsträgerin in unserer Mannschaft", beschreibt SG-Sportdirektor Gerit Winnen die gestandene Bundesligaspielerin. „Wir sind alle glücklich über ihre Entscheidung, auch da sie als Kapitän auf und neben dem Platz ausgezeichnete Arbeit abliefert.“ Glücklich über den Verbleib im Enztal ist auch Kira Eickhoff selbst. „Ich bin vor zwei Jahren hier her gekommen, weil mich das sportliche Konzept überzeugt hat und ich mir sicher war, dass hier ein spannendes Projekt am Entstehen ist“, so der Rückblick der 25-jährigen. „In den letzten eineinhalb Jahren ist hier schon einiges passiert, wenn ich nur an die Meisterschaft und den Aufstieg in der letzten Saison denke. Und ich bin mir sicher, dass die SG BBM noch lange nicht am Ende ihres Weges ist.“

Mit 90 Treffern in der vergangenen Saison hatte sie maßgeblichen Anteil am Aufstieg der SG BBM-Frauen in die erste Liga und auch mit ihren aktuell 33 Treffern in der laufenden Runde zeigt Eickhoff, dass sie ein wichtiger Bestandteil dieser Mannschaft ist. Nicht nur auf, sondern auch neben dem Spielfeld fühlt sich Kira Eickhoff in Bietigheim-Bissingen pudelwohl. Im Sommer wird sie ihr Referendariat am Bietigheimer Ellental-Gymnasium beenden und dann voraussichtlich eine Stelle als Lehrerin antreten.

Mit 16 Jahren verdiente sich Eickhoff bereits die ersten Sporen in der Fremde, beim SV Allensbach am Bodensee. Schnell wurden auch Vereine in der 1.Bundesliga auf die flinke Flügelspielerin aufmerksam. Im Jahr 2007 erfolgte der Wechsel zum DJK/MJC Trier in die 1. Bundesliga, ehees nach zwei Spielzeiten zum FHC Frankfurt/Oder ging. Sportlicher Höhepunkt ihrer erfolgreichen Karriere war bisher der Gewinn der Junioren-Weltmeisterschaft im Jahr 2008.

Im Sommer 2012 wechselte Kira Eickhoff von Frankfurt/Oder zurück in den heimischen Süden, zur SG BBM Bietigheim. Bereits in ihrer ersten Saison im Enztal schaffte die gebürtige Schrambergerin mit ihrem Team auf Anhieb den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Seit dieser Saison ist sie, neben Helena Frank, eine von zwei Spielführerinnen im Team.