25.01.2014 15:59 Uhr - Primo Tours Dameligaen Dänemark - chs

Viborg mit Blitztransfer aus Slowenien

Linnea TorstensonLinnea Torstenson
Quelle: Jenny Seidel
Sloweniens Serienmeister plagen große finanzielle Schwierigkeiten. Medien berichten von mehreren Monaten Gehaltsrückstand. Erste Auswirkungen sind auch bereits spürbar. Der dänische Erstligist Viborg HK vermeldet den sofortigen Transfer von Rückraumspielerin Linnea Torstenson.

"Am Freitagnachmittag kam die lang erwartete Mail vom DHF (Dänischer Handballverbund, Anm.) mit der Bestätigung, dass Linnea Torstenson aus ihrem Vertrag beim RK Krim Mercator entlassen wurde und ab heute für Viborg spielen kann, in die Viborg-Geschäftsstelle", heißt es in der Presseerklärung des Vereins.

Nötig wurde aus Sicht Viborgs der Transfer aufgrund des Kreuzbandrisses von Routinierin Rikke Skov und der bevorstehenden Operation der Serbin Sanja Damnjanovic. Trainer Christian Dalmose schätzt sich glücklich "eine so großartige Spielerin sowohl aus menschlicher wie auch spielerischer Sicht" gefunden zu haben. Bereits am heutigen Samstag wird die Schwedin ihr Debüt gegen Skive feiern.