23.01.2014 12:43 Uhr - Primo Tours Dameligaen Dänemark - chs

Göppinger EC-Gegner Kopenhagen schafft Sprung ins obere Tableau

Göppingens Europapokalgegner Kopenhagen HB hat sich in die obere Tabellenhälfte vorgearbeitet. Der Hauptstadtklub siegte bei Schlusslicht SønderjyskE mit 29:25 und kletterte damit auf Platz 6. Das Team von MArtin Albertsen überholte durch den Auswärtserfolg Vejen EH, das gegen Tabellenführer FC Midtjylland mit 18:20 verlor.

Der FCM hat einen Zähler Vorsprung auf Viborg und Randers. Während sich Viborg bereits am Dienstag mit 24:18 gegen NFH Nykøbing durchsetzte, konnte Randers am gestrigen Abend Ringkøbing mit 33:20 in die Schranken weisen. In der oberen Tabellenhälfte haben sich auch weiterhin EHF-Pokalsieger Team Tvis Holstebro, der sich mit 34:33 gegen Odense behauptete, und das Team Esbjerg, das mit 34:30 bei Skive fH siegte.

Erst zum zweiten Mal in dieser Saison schaffte Sabine Englert den Sprung in die Mannschaft des Spieltages, obwohl die Deutsche statistisch die beste Torhüterin der Liga ist. Mit Jessica Helleberg (Odense) und Ida Sylvest (Kopenhagen) schafften zwei Spielerinnen erstmals den Sprung in die Mannschaft des Spieltages.

Bereits zum fünften Mal gehört Holstebros Kreisläuferin Mette Gravholt den Sprung unter die besten Spielerinnen eines Spieltages. Wie Englert wurden auch Line Haugstedt, Kristina Kristiansen und Maibritt Kviesgaard zum zweiten Mal nominiert.