30.12.2013 12:11 Uhr - International - chs

Bukarest verpflichtet dreifache Weltmeisterin

Emilia TureyEmilia Turey
Quelle: Katja Boll
Der rumänische Erstligist CSM Bukarest hat sich noch einmal hochkarätig für die Rückrunde verstärkt. Wie lokale Medien berichten, wird sich die mehrfache russische Weltmeisterin Emila Turey dem Hauptstadtklub anschließen.

Bukarest belegt in der rumänischen Liga derzeit den siebten Tabellenplatz mit 15 Punkten hat aber Tuchfühlung zu den direkt davor platzierten Teams von HC Zalau (15) und HCM Roman (16) und ist noch im Kampf um die Europapokalplätze.

Turey gehört zu den erfolgreichsten Spielerinnen des internationalen Handballs. Gleich dreimal (2005, 2007, 2009) gewann die Russin die Weltmeisterschaft, holte dazu noch Silber bei den Europameisterschaften 2006 und 2008 sowie den Olympischen Spielen von Peking.

Auch auf der Vereinsebene war sie durchaus erfolgreich, siegte Slagelse DT 2007 in der Champions League und mit dem FC Kopenhagen 2009 im Pokal der Pokalsieger. 2011 erreichte sie mit SD Itxako noch einmal das Finale der Königinnenklasse. Zuletzt spielte die vielseitige Flügelspielerin in ihrer Heimatstadt Astrachan für Astrakhanochka.