20.08.2006 19:01 Uhr - 1. Bundesliga - dpa

Frankfurter HC gewinnt 51. Erwin-Benke-Turnier

Katja Schülke wurde zur besten Torhüterin des Turniers gewähltKatja Schülke wurde zur besten Torhüterin des Turniers gewählt
Quelle: sportseye.de
Bundesligist Frankfurter HC hat am Sonntag das 51. Erwin-Benke-Turnier der Handball-Frauen für sich entschieden. Die Gastgeberinnen besiegten vor 500 Zuschauern in der Brandenburg-Halle das dänische Team Esbjerg mit 22:19 (10:10). Die Gäste waren schnell auf 10:5 davon gezogen, doch FHC-Coach Dietmar Schmidt reagierte mit der offensiveren Ausrichtung des Abwehrverhaltens auf den Rückstand und fand damit ein gutes Mittel gegen die starken Däninnen. Beste Torschützin im Finale war Angie Geschke mit 7 Toren.

In der Vorrunde hatten die Frankfurterinnen die Partien gegen den PSV Rostock mit 31:14, gegen Slavia Prag 24:17 und gegen Zaglebie Lubin mit 29:22 gewonnen. Von den drei Neuzugängen kam nur die Polin Emilia Rogucka zum Einsatz, Torhüterin Petra Diener aus der Schweiz hatte sich am Freitag verletzt und musste beim Finale zusehen. Dafür glänzte Katja Schünke im FHC-Kasten und wurde als beste Keeperin des Turnier ausgezeichnet. Als beste Spielerin wurde Line Thorius aus Esbjerg geehrt.

Das Spiel um Platz 3 gewannen die Polinnen aus Lubin mit 28:26 gegen das ungarische Team Naranes SE, Berlins Zweitligist SV BVG 49 belegte nur den letzten Platz, nachdem am Sonntag das Spiel um Platz 7 mit 24:26 gegen Rostock verloren ging.

weitere Informationen folgen