18.12.2013 10:46 Uhr - Weltmeisterschaft - chs

Vor Duell mit Deutschland: Linkshand Dalby ersetzt Dänemarks Abwehrchefin

Dänemark hat sich kurz vor dem Viertelfinale gegen Deutschland (20.15 Uhr, live auf Sport1) entschieden, wer den Platz für die nachnominierte Camilla Dalby (wir berichteten) räumen muss. Abwehrspezialistin Pernille Holst Holmsgaard wurde „nach einigen Tagen Krankheit“ nun aus dem Kader gestrichen.

„Ich glaube, dass Camilla Dalbys Fähigkeiten ein Vorteil in diesem Spiel sein können“, so Jan Pytlick gegenüber der Website des dänischen Verbandes. „Das gibt uns einige extra Optionen im Rückraum.“ Im deutschen Team kennt man die Linkshänderin sehr gut, Torfrau Clara Woltering spielt aktuell mit der Dänin bei Buducnost Podgorica, die Leipzigerin Susann Müller spielte mit Dalby früher bei Randers HK. Gegen Deutschland wird die Rückraumspielerin ihr 103. Länderspiel für Dänemark bestreiten und ihr erster Treffer wäre dann das 300. Länderspieltor.

Den Ausfall seiner Abwehrspezialistin bedauert Pytlick hingegen. „Es ist natürlich unglücklich, dass wir Pernille nicht im Spiel gegen Deutschland einsetzen können“, so der Trainer, der aber zuversichtlich erklärt: „Aber sie ist immer noch im Rennen für die Spiele, die wir nach dem Viertelfinale hoffnungsvoll erwarten.“ Zwei weitere Partien bestreitet jedoch nur der Sieger der heutigen Partie, für den Verlierer ist das Turnier beendet.