badfetish.org tryfist.net trydildo.net

18.08.2006 04:47 Uhr - 1. Bundesliga - PM HSG Blomberg-Lippe

HSG Blomberg-Lippe: Silvia Hofmann kehrt zurück

Silvia Hofmann noch im Trikot des THCSilvia Hofmann noch im Trikot des THC
Quelle: sportseye.de
Zwei Wochen vor dem Start der Frauenhandball-Bundesligasaison hat Aufsteiger HSG Blomberg-Lippe die niederländische Nationalspielerin Silvia Hofman für die linke Rückraumposition zurückgeholt. Die 24-Jährige stand in den letzten beiden Jahren beim Thüringer HC unter Vertrag und wollte den Verein in Richtung Dänemark verlassen. Die Spielerin, die bereits in der Spielzeit 2003/04 eine wichtige Stütze im Kader Blombergs war, entschied sich aber doch zu einer Rückkehr zur HSG.

"Nach dem Aufstieg erwartet uns in der ersten Liga mit dem Ziel Klassenerhalt eine sehr schwierige Aufgabe. In den ersten Vorbereitungswochen haben wir gesehen, dass die Neuzugänge eine echte Verstärkung für den Kader darstellen. Aber wir haben auch gesehen, dass uns als Gegenpol zu Mirja Mißling eine Shooterin im linken Rückraum fehlt. Zwar sind wir im Rückraum mit Nadine Große, die allerdings ein anderer Spielerinnentyp ist und auch auf der Mittelposition eingesetzt werden kann, Cassandra Engel und Nadja Nadgornaja insgesamt gut besetzt. Allerdings darf man nicht vergessen, dass Cassy mit ihren 20 und Nadja mit bald 18 Jahren noch sehr jung sind, um die Königsposition zu bekleiden. Dazu kommt, dass beide im April und Mai mit schweren Verletzungen zu kämpfen hatten und deshalb wenig gespielt haben. Uns war wichtig, den Druck von Beiden zu nehmen, damit sie sich weiter so positiv entwickeln können wie in der Vergangenheit", freute sich HSG-Manager Harald Wallbaum.

Mit Silvia Hofmann hat die HSG eine Spielerin verpflichten zu können, die genau dem Anforderungsprofil entspricht. Die Spielerin sollte sofort spielberechtigt sein und keine Umstellungsprobleme mitbringen. Dies ist bei Silvia Hofmann, die ursprünglich mit einem Wechsel nach Dänemark liebäugelte, gegeben. Nach Jolanda Robben und Tessa Cocx ist Hofmann die dritte Niederländerin im HSG-Kader, die aller Voraussicht nach schon am heutigen Freitag beim Freundschaftsspiel gegen den niederländischen Ehrendivisionär Lako V&L Geelen ihr Comeback im HSG-Dress feiern wird.



cs