06.12.2013 16:22 Uhr - 1. Bundesliga - dpa

Wohlbold operiert - Sechs Monate Handball-Pause

Nationalspielerin Kerstin Wohlbold ist nach ihrem Kreuzbandriss am Donnerstag in einer Sportklinik im bayerischen Bad Griesbach erfolgreich operiert worden. Der Arzt verordnete der Spielmacherin nun eine sechsmonatige Handball-Pause. «Es war meine erste Operation überhaupt. Ich bin froh, dass ich es hinter mir habe. Jetzt kann ich an meiner Rückkehr arbeiten«, sagte der Kapitän des deutschen Meisters Thüringer HC am Freitag der Nachrichtenagentur dpa.

«Mit einem Kreuzbandriss muss man wirklich vorsichtig sein. Deshalb will ich meinem Körper auch die nötige Zeit geben und erst zur Vorbereitung der nächsten Saison wieder beim THC einsteigen», erklärte die 29-Jährige. Wohlbold ist Lehrerin an einer Grundschule in Erfurt und wird nach der schweren Verletzung auch ihren Beruf in den nächsten zwei bis drei Monaten nicht ausüben können.