30.11.2013 10:39 Uhr - Primo Tours Dameligaen Dänemark - chs

Troelsen sucht "neue Herausforderungen"

Trine TroelsenTrine Troelsen
Quelle: Michael Heuberger
Nach vier Jahren wird Rückraumspielerin Trine Troelsen den FC Midtjylland verlassen. Das gab die Nationalspielerin, die von Coach Jan Pytlick nicht für die Weltmeisterschaft in Serbien berücksichtigt wurde, nun bekannt. „Ich habe mich dazu entschlossen dass es im Sommer Zeit ist eine neue und unterschiedliche Herausforderung zu suchen“, so die 28-Jährige, die 2010 aus Aarhus nach Ikast kam. „Ich weiß noch nicht was und wo das sein wird.“

Bis dahin werde sie „wie verrückt kämpfen“, um sich mit einigen Titeln und der möglichen Final4-Teilnahme in der Champions League zu verabschieden. Der Verein bedauert den Abschied seiner Torjägerin, die mit zwei Meisterschaften, einem Pokalsieg und einem Europapokalsieg die erfolgreichste Ära geprägt hat. „Troelsen war vom ersten Tag an ein großartiger Botschafter für unseren Verein und auf und neben dem Feld eine zentrale Figur in unserem Team.“, erklärt Sportdirektor Hans Peter Riis: „Ohne jeden Zweifel wird sie eine große Lücke hinterlassen.“

Riis ist allerdings auch froh, dass die Personalentscheidung schon vor dem Ende der Hinrunde in der heimischen Guldbageren-Liga gefällt wurde. „Es ist noch eine lange Zeit bis zum Sommer. Wir blicken auf das Pokalfinale und möglicherweise das aufregendste Frühjahr der Vereinsgeschichte und da sind wir froh eine so siegeshungrige Spielerin wie Troelsen auf dem Spielbericht zu haben“, so der Sportdirektor. Die erste Titelchance hat man am 28. Dezember, wenn man gegen Viborg um den dänsichen Pokal spielt.