15.07.2006 10:44 Uhr - 1. Bundesliga - beg

Vierter Neuzugang für VfL Oldenburg

Irina PusicIrina Pusic
Quelle: Hermann Jack
Nach Dagmara Kowalska (San Sebastian), Milica Danilovic (Leipzig) und Anna Badenhop (Cloppenburg) präsentiert der VfL Oldenburg mit Irina Pusic nun bereits seinen vierten Neuzugang für die kommende Spielzeit. Die Spielmacherin agierte zuletzt für den niederländischen Erstligisten Openline V&L Geleen und davor für den spanischen Club und Champions League-Teilnehmer Elda Prestigio. In Oldenburg unterschrieb sie für eine Saison.

Bereits seit vergangenem Montag trainiert die niederländische Nationalspielerin in Oldenburg mit, wie VfL-Trainer Leszek Krowicki gegenüber hbvf.de bestätigte. Aus der Bundesliga ist die gebürtige Kroatin, um dessen Verpflichtung sich mehrere deutsche Erstligisten bemüht hatten, vor allem noch durch ihre Tätigkeit bei Borussia Dortmund bekannt. 2004 war die heute 33-Jährige dann aber von Dortmund aus zunächst in die Niederlande gewechselt. Pusic ist aus dem VfL-Team insbesondere mit ihrer Landsfrau Diane Lamein vertraut, die 2005 bei der WM in St. Petersburg gemeinsam im Team der Niederlande für Furore sorgten und mit ihrer Mannschaft Deutschland im Spiel um den fünften Platz besiegten.