04.08.2013 14:12 Uhr - 2. Bundesliga - Jeannette Rau/BSV

Neu formiertes Zwickauer-Team gewinnt erstes Testspiel klar

BSV-Kapitänin Claudia SteinBSV-Kapitänin Claudia Stein
Quelle: BSV Sachsen Zwickau
Am Freitagabend gewann der BSV Sachsen Zwickau in der Sporthalle Neuplanitz sein erstes Testspiel in neuer Aufstellung gegen HaSpo Bayreuth deutlich mit 32:17. Der Sieg der Muldenstädter war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr, bereits nach 30 Minuten stand es gegen den zwei Klassen niedriger spielenden Gegner 23:10. Erfolgreichste Schützin beim BSV war Daiva Aleksandraviciute mit sieben Toren.

Da die Gäste aus Bayern auf dem Weg nach Zwickau in einen Stau auf der Autobahn gerieten, musste das Spiel später angepfiffen und die Spielzeit auf 40 Minuten verkürzt werden. Dennoch war es ein gelungener Test und auch Trainer Norman Rentsch zeigte sich mit dem Auftreten seiner Mannschaft zufrieden: „Dafür, dass wir in dieser Konstellation bisher noch nicht zusammengespielt haben, gab es schon einige sehenswerte Aktionen. Auch unsere 3-2-1-Abwehr sah nach anfänglichen Schwierigkeiten bereits besser aus.“

Außer Annika List, die nach ihrem Kreuzbandriss im vergangenen Jahr noch nicht wieder voll einsatzfähig ist und Neuzugang Linda Hodler (Rückenprobleme) waren alle Spielerinnen mit von der Partie. Auch Susanne Schmidt bestritt am Freitag trotz Reisestrapazen ihr erstes Spiel für den BSV. Erst am Mittwoch traf die Linkshänderin aus Mexiko ein. „Ich bin noch ein bisschen kaputt von den letzten Tagen. Momentan ist noch alles neu, aber das Umfeld ist sehr bemüht und die Mädels sind auch toll“, freute sich Schmidt über ihren Einstieg.

Den nächsten Meilenstein der Vorbereitung absolvieren die BSV-Frauen am kommenden Samstag, wo in der Sporthalle Neuplanitz ein vom BSV organisiertes Turnier stattfindet. Dabei sein werden neben den beiden Drittligisten ESV 1927 Regensburg und SHV Oschatz auch die Viertligisten SC Markranstädt und HSV 1956 Marienberg. Das BSV-Team um Kapitän Claudia Stein wird diese Zeit nutzen um sich auf dem Parkett weiter zusammenzufinden und sich taktisch aufeinander abzustim-men.