29.05.2013 10:43 Uhr - Weltmeisterschaft - HP dhb.de

DHB-Team: Spielmacherin Kerstin Wohlbold wieder im Training

Kerstin Wohlbold im NationaltrikotKerstin Wohlbold im Nationaltrikot
Quelle: Michael Heuberger
Auf einen Einsatz am Sonntag im WM-Play-off-Test gegen Polen (25:28) musste sie noch erkrankt verzichten, aber seit diesem Mittwoch steht Kerstin Wohlbold wieder voll im Training.

„Das sieht deutlich besser aus”, sagt Bundestrainer Heine Jensen über die wiederhergestellte Form seiner Spielmacherin. Torfrau Clara Woltering wird nach einem Infekt indes erst am Mittwochabend wieder in den Trainingsbetrieb zurückkehren.

Die Frauen-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes bereitet sich derzeit in Berlin auf die WM-Play-offs gegen die Ukraine vor. Diese finden an den beiden kommenden Sonntagen in Oldenburg (Anwurf 15 Uhr in der neuen EWE Arena) und Kiew statt. Nur der Gesamtsieger dieses Vergleichs nimmt an der Weltmeisterschaft teil. Diese wird vom 7. bis zum 22. Dezember in Serbien ausgetragen.

Die deutsche Delegation wird am heutigen Mittwoch das Quartier wechseln und per Bus nach Oldenburg übersetzen. Dort ist für den Abend eine weitere Trainingseinheit geplant.