27.06.2006 06:01 Uhr - 1. Bundesliga - PM FHC

Frankfurter HC verpflichtet Schweizer Nationaltorhüterin

Der neue FHC-Coach Dietmar SchmidtDer neue FHC-Coach Dietmar Schmidt
Quelle: hsvglauchau.de
Bundesligist Frankfurter HC hat die Schweizer Nationaltorhüterin Petra Diener verpflichtet. Die 26-Jährige unterschrieb einen Einjahresvertrag. Die 1,73 Meter große Torfrau wechselt von Silkeborg VOEL KEUM Handbold aus der Ersten Division Dänemarks zum Bundesliga-Fünften. Damit wollen die Frankfurterinnen den Abgang der holländischen Nationaltorhüterin Debbie Klijn zum dänischen Aufsteiger Tvis Holstebro kompensieren.

Die Schweizer Nationaltorhüterin Petra Diener hat beim Frankfurter HC einen Einjahresvertrag unterschrieben. Die letzten drei Jahre hat die 1,73 große Torfrau beim dänischen Erstligisten Silkeborg VOEL KEUM Handbold gespielt. Die 26-jährige freut sich auf Frankfurt (Oder) und wird am 11. Juli pünktlich vor dem Trainingsauftakt am 14. Juli eintreffen. Die bereits verpflichtete polnische Rechtsaußen Emilia Rogucka wird schon diese Woche von Lubin nach Frankfurt (Oder) übersiedeln. Die 22-Jährige möchte sich mit ihrer neuen Heimat vertraut machen, wo sie die kommenden zwei Jahre die abgegangene Raissa Tichonowitsch ersetzen wird.

Traurig sind die Frankfurter unterdessen über den Abgang von Susanne Büttner und Monic Burde, die sich beide dem ambitionierten Zweitligisten SVG Celle angeschlossen haben. Beide aus der A-Jugend des FHC hervorgegangenen Talente hatte nach einem Jahr in der 1. Bundesliga der beruflichen Laufbahn den Vorrang gegeben und mit dem Vertrag beim Zweitligisten gleichzeitig einen Ausbildungsvertrag unterschrieben. FHC-Präsident Würffel zeigte sich traurig über diese Entwicklung, "haben wir uns doch sehr bemüht und ein ähnliches Angebot mit einer Lehrstelle gemacht."