02.05.2013 07:28 Uhr - 2. Bundesliga - PM SGH Rosengarten/Buchholz, red

Rosengarten/Buchholz empfängt Meenzer Dynamites

Mit Mainz 05 präsentiert sich am Samstag zum letzten Heimspiel der Handball-Luchse aus Rosengarten der bisher erfolgreichste der vier diesjährigen Aufsteiger in der NordHeideHalle. Das Spiel wird um 19:00 Uhr angepfiffen.

Der 1.FSV Mainz 05 steht auf dem 5. Tabellenplatz der 2. Bundesliga Frauen und hat am vergangenen Wochenende den Mitaufsteiger SG 09 Kirchhof deutlich mit 33:21 bezwungen. Nicht nur das – das Team von Trainerin Karin Euler ist in den letzten drei Auswärtsspielen nicht besiegt worden und kommt mit der Empfehlung eines Punktgewinns in Bensheim und zweier Siege in Greven und Nellingen.

Nachdem am vorigen Wochenende Sabine Heusdens, die neue niederländische Rückraumspielerin der Luchse, in der Nordheidehalle auf der Tribüne saß, haben die Zuschauer am kommenden Samstag die Gelegenheit, die Noch-Mainzerin Nicole Steinfurth in ihrem vorletzten Spiel für die 05 er kennenzulernen. Sie spielt in der nächsten Saison für die SGH.

„Wir wollen uns von unserem Publikum mit einer einsatzfreudigen Leistung verabschieden“, so Patrice Giron im Vorfeld des Spiels. Für einen möglichen Erfolg gegen die starken Mainzerinnen müssen seine Damen einen guten Tag erwischen. Das Hinspiel konnte Mainz deutlich mit 36:27 für sich entscheiden.