16.02.2013 15:04 Uhr - International - chs

Nach nur einer Saison: Geschke verlässt Kristiansand

Angie GeschkeAngie Geschke
Quelle: sportseye.de
Nach einer Saison in Norwegen kehrt Angie Geschke im Sommer wieder nach Deutschland zurück. Wie ihr Verein Kristiansand Vipers in einer Pressemeldung bekanntgab wird der Zweijahresvertrag auf Wunsch der Rückraumspielerin zum Sommer hin aufgelöst.

"Ich hab mich im Verein wohl gefühlt und bin froh, dass ich die Chance ergriffen habe und mich bei Kristiansand weiter entwickelt habe, aber ich musste auch erkennen, dass ich großes Heimweh habe", so Geschke gegenüber der Vereinswebsite: "Ich vermisse Deutschland, meine Familie und Freunde und deshalb möchte ich auch mehr Zeit für die Karriere nach dem Handball aufbringen."

Beim norwegischen Erstligisten respektiert man die Entscheidung der mit 105 Saisontoren in 16 Spielen erfolgreichsten Torjägerin. "Wir danken Angie für ihr Engagement bei den Vipers Kristiansand in dieser Saison", so Sportdirektor Peter Langfeldt. Ligaweit haben nur drei Spielerinnen mehr Tore als die deutsche Nationalspielerin erzielt, an der Spitze der Torschützenliste rangiert Izabela Duda (Oppsal, 127) vor den beiden Olympiasiegerinnen Linn Jørum Sulland (Larvik, 109) und Ida Alstad (Byåsen, 105).