04.02.2013 19:45 Uhr - 1. Bundesliga - PM HCL

Katja Schülke wird "Handballerin des Jahres"

Katja SchülkeKatja Schülke
Quelle: Sebastian Brauner
HCL-Mannschaftskapitänen und Nationaltorhüterin Katja Schülke wurde zu Deutschlands „Handballerin des Jahres 2012“ gewählt, das ergab eine Umfrage der Fachzeitung „Handballwoche“. Schülke setzte sich mit 7327 Stimmen klar gegen Laura Steinbach von Ligakonkurrent Bayer Leverkusen (6814 Stimmen) sowie Torhüterkollegin Clara Woltering von Buducnost Podgorica (6653 Stimmen) durch und konnte so die Wahl erstmals in ihrer Kariere für sich entscheiden.

Katja Schülke wurde von der Nachricht völlig überrascht: „Das ist eine große Ehre für mich, ich bin sprachlos und stolz zugleich. Von Herzen bedanke ich mich bei allen Fans die mich gewählt haben und an meine Teamkameradinnen in Leipzig sowie der Nationalmannschaft, denn Handball ist ein Mannschaftssport, ohne sie wäre ich gar nichts.“

Bei den Männern setzte sich wie bereits im Vorjahr Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen/8622 Stimmen) vor Filip Jicha (7259 Stimmen) vom THW Kiel durch, Platz drei ging an Nationaltorhüter Silvio Heinevetter (5238 Stimmen) von den Füchsen Berlin. Seit nunmehr 1978 wird die Wahl des Handballers- und der Handballerin des Jahres durchgeführt, erster Sieger vor 34 Jahren war der heutige DHB-Sportdirektor und ehemalige Bundestrainer Heiner Brand.