badfetish.org tryfist.net trydildo.net

05.02.2013 08:52 Uhr - 2. Bundesliga - PM TV Nellingen / red

Nellingen verlängert mit aufstrebendem Talent

Louisa WolfLouisa Wolf
Quelle: TV Nellingen
Die 18-jährige Nationalspielerin der DHB-Juniorinnen Louisa Wolf verlängert ihren Vertrag bei den Schwaben Hornets Ostfildern um zwei Jahre bis 2015. Damit setzen die Verantwortlichen der TV Nellingen Handball Bundesliga GmbH wieder auf ihr schwäbisches Handballkonzept und fördern den eigenen Nachwuchs. Die Rückraumspielerin kam in dieser Saison aus der Jugend des TV Nellingen und der 2. Mannschaft in den Bundesligakader und konnte sich auf Anhieb viele Einsatzzeiten erspielen.

"Louisa Wolf hat uns mit Sicherheit alle überrascht. Trotz namhafter Rückraumspielerinnen im Kader der Hornets konnte sie den gewaltigen Sprung von der vierten Liga in die zweite Handball-Bundesliga schaffen und hat uns in einigen Spielen sehr gut als Spielmacherin geführt", so Stefan Wiech zur Vertragsverlängerung mit Louisa Wolf.

"Sie ist den Anforderungen unseres Trainers Arne Kühr gerecht geworden, hat sich das Vertrauen erspielt und konnte oft ihr enorm großes Potenzial zeigen. Sie und wir sind uns aber auch bewusst, dass dies nur der Anfang ist. Jetzt heißt es das Potenzial, das Gezeigte zu bestätigen und immer kontinuierlicher zu spielen. Wir sind überzeugt, dass wir noch viel Freude an ihr haben werden", erklärt Stefan Wiech zudem die Vertragsverlängerung für zwei weitere Jahre bei den Hornets.

Louisa Wolf meinte: "Nachdem ich nun meine erste Hinrunde in der Bundesligamannschaft der Hornets gespielt habe, habe ich mich entschieden, meinen Vertrag um weitere zwei Jahre zu verlängern. Ich wurde von der Mannschaft und dem Trainerteam sehr gut aufgenommen und habe mich von Anfang an sehr wohl gefühlt."

"Da ich der festen Überzeugung bin, mit meinem Verein, meinem Trainer und meiner Mannschaft noch viel erreichen zu können und auch sehr gute Perspektiven für meine persönliche Weiterentwicklung sehe, fiel mir die Entscheidung nicht schwer. Ich freue mich sehr, in der Rückrunde und die beiden nächsten Jahre weiterhin mit den Hornets zu spielen. Mein größter Wunsch wäre natürlich der gemeinsame Aufstieg in die erste Bundesliga", meinte Louisa Wolf zu ihrer Vertragsverlängerung.

Seit Herbst vergangenen Jahres ist Louisa Wolf auch wieder in der Nationalmannschaft der DHB-Juniorinnen und dort ebenfalls auf einem guten Weg, sich zu einer sehr guten und wichtigen Spielerin zu entwickeln.



cs