31.01.2013 13:52 Uhr - 1. Bundesliga - dpa, red

Thüringer HC: Jakubisova bleibt - Augustesen geht

Lydia JakubisovaLydia Jakubisova
Quelle: Mario Gentzel
Die slowakische Nationalspielerin Lydia Jakubisova hat ihren Vertrag beim deutschen Handball-Meister Thüringer HC um zwei Jahre verlängert. Dies gab der THC am Donnerstag bekannt. Die dänische Nationalspielerin Mie Augustesen verlässt den Verein hingegen zum Saisonende und kehrt nach nur einem Jahr in ihr Heimatland zurück.

Feststeht hingegen, dass die slowakische Nationalspielerin Lydia Jakubisova bleibt. Die 31-Jährige hat ihren Vertrag um zwei Jahre verlängert. Riesentalent Sonja Frey (19) bleibt ebenfalls mindestens noch zwei Jahre, eine Vertragsverlängerung um ein Jahr erhielt die 22-jährige Nadja Bolze. Die dänische Nationalspielerin Mie Augustesen verlässt den Verein hingegen zum Saisonende und kehrt aus privaten Gründen nach nur einem Jahr in ihr Heimatland zurück.

Zudem wurde bekannt: Der Top-Torjägerin Franziska Mietzner vom Frankfurter HC wurde ebenso ein Angebot unterbreitet wie Nationaltorhüterin Jana Krause vom Buxtehuder SV. Auch mit Keeperin Maike März wurden nach Aussage von Coach Herbert Müller "gute Gespräche geführt. Ich gehe davon aus, dass sie bleibt." Diese Hoffnung hat der Handballlehrer zudem bei Leistungsträgerin Nadja Nadgornaja, deren Kontrakt in diesem Sommer endet.