15.01.2013 20:02 Uhr - 1. Bundesliga - PM HSG Blomberg-Lippe / red

Blomberg verlängert mit Roch

Erstligist HSG Blomberg-Lippe bastelt weiter kräftig am Kader für die kommende Spielzeit. Mit Isabell Roch verlängerte eine Leistungsträgerin ihren Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2014/2015.

Die Torhüterin kam 2010 aus Dortmund in die Nelkenstadt und entwickelte sich hier zur Stammkraft zwischen den Pfosten. Im Elisenstift hat Roch darüber hinaus eine beruflich Heimat gefunden. Vor dieser Spielzeit bekam die 22-jährige Tochter von Ex-Nationaltorwart Sigi Roch mit Anna Monz eine Kollegin an die Seite gestellt, mit der sie ein funktionierendes Gespann bildet.

"Wir sind froh, dass sich Isabell für uns entschieden hat und wissen um die Qualität unserer beiden Torhüterinnen, die sich sehr gut ergänzen", sagt Geschäftsführer Torben Kietsch. Ohnehin freut sich der HSG-Geschäftsführer über die Kontinuität im personellen Bereich, schließlich ist es den Verantwortlichen gelungen, das Grundgerüst des bestehenden Aufgebots über die Saison hinaus zu binden.

Zudem wurden Denise Großheim, Kim Wahle und Ann-Cathrin Kamann mit Kontrakten bis 2015 ausgestattet. "Diese Personalien zeigen, dass wir den eingeschlagenen Weg mit jungen, talentierten Spielerinnen weitergehen", unterstreicht Kietsch.