08.01.2013 11:37 Uhr - Champions League - chs

Løke kehrt nicht nach Larvik zurück

Heidi LøkeHeidi Løke
Quelle: Michael Heuberger
Heidi Løke kehrt nicht zu Larvik HK zurück. Das teilte LHK-Geschäftsführer Bjørn-Gunnar Bruun Hansen der Zeitung Østlands-Posten mit. "Unser Angebot ist abgelehnt worden", so Bruun Hansen, der nun an einen Verbleib in Györ glaubt.

"Wir sind vielleicht der größte Handballclub Norwegens, aber im Vergleich zu den großen Klubs in Europa sind wir ein Leichtgewicht", deutet der Geschäftsführer an, dass man vor allem finanziell nicht mit dem Angebot der Ungarn mithalten konnte. "Wir sind so weit gegangen, wie wir konnten."

Für den Kreis strebt man nun eine Verpflichtung von Marit Malm Frafjord (Viborg) an. "Grundsätzlich haben wir gute Kreisläuferinnen, aber Frafjord ist eine der Spielerinnen, mit denen wir Gespräche führen", so Bruun Hansen und meint: "Wir arbeiten ständig daran unser Team zu erneuern. Ob wir nun am Kreis oder woanders Veränderungen vornehmen werden, kann ich noch nicht sagen."