21.11.2012 09:51 Uhr - Europameisterschaft - chs

Montenegro startet EM-Vorbereitung - Erneut keine Testspiele

Star im Team: Katarina BulatovicStar im Team: Katarina Bulatovic
Quelle: Michael Heuberger
Montenegro wird nur noch mit neun Spielerinnen von Buducnost Podgorica die Europameisterschaft in Angriff nehmen. Grund ist aber weniger ein Umbruch im Team von Dragan Adzic als vielmehr der der Wechsel mehrerer Leistungsträger nach dem Sieg in der Champions League.

Denn die Russland-Legionäre Sonja Barjaktarovic und Ana Djokic sowie Rückraumshooterin Katarina Bulatovic (Oltchim Valcea) gehören auch weiterhin zum Team des Silbermedaillengewinners von London. Zu ersetzen gilt es vor allem die beiden Routiniers Bojana Popovic und Maja Savic, die nach den Wettkämpfen in London ihre Karriere beendet hatten.

Wie schon im Sommer verzichtet Trainer Dragan Adzic auf sämtliche Testspiele und bereitet seinen Kader isoliert in Podgorica auf das Turnier vor. "Wir sind das gewohnt und es ist immer einfach ein qualitativ hochwertiges Spiel sechs gegen sechs unter uns selbst zu organisieren", fasst Kreisläuferin Ana Djokic die Situation vor ihrem letzten Turnier zusammen.

Montenegro: Sonja Barjaktarović (Rostov/RUS), Marina Vukcevic, Katarina Perovic, Radmila Miljanic, Majda Mehmedovic, Biljana Pavicevic, Suzana Lazovic, Milena Knezevic, Andjela Bulatovic, Jelena Despotovic (alle Buducnost Podgorica), Jovanka Radicevic (Györ/HUN), Ana Djokic (Rostov/RUS), Sara Vukcevic (Erd/HUN), Katarina Bulatovic, Marija Jovanovic (beide Oltchim/ROU), Jasna Toskovic (Issi Paris/FRA), Andrea Klikovac (Vardar SKopje/MKD), Sandra Nikcevic (Astrachan/RUS)

Reserve: Ivana Bozović (Buducnost), Sanja Premovic (Naisa Nis/SRB)