18.10.2012 15:11 Uhr - International - fcb

Lene Rantala macht die 600 voll

Immer hochkonzentriert: Lene RantalaImmer hochkonzentriert: Lene Rantala
Quelle: Katja Boll
Am gestrigen Mittwoch absolvierte Lene Rantala ihr 600. Pflichtspiel für Larvik HK. Damit ist sie Nummer zwei nach Tonje Larsen, die auf 630 Spiele in rot-weiß kommt. Doch nicht nur Rantala macht bei Larvik dieser Tage von sich Reden.

Wichtig bei Rantalas "Jubiläum" ist ein Detail: Die 44-jährige Torhüterin hat in ihrer Karriere seit 1997 im Trikot von Larvik nur sechs Pflichtspiele verpasst. "Lene war in der ganzen Zeit, als Larvik zuhause eine Macht war und auch, als wir in die internationale Spitze des Klubhandballs vorstießen, Teil des Vereins. Das sagt viel über Lenes Bedeutung für den Klub aus", so Trainer Tor Odvar Moen auf der offiziellen Webseite von Larvik HK. "Ich glaube, dass es keine andere Spielerin gibt, die in 15 Jahren so selten gefehlt hat. Und in zahlreichen Spielen war sie entscheidend am Ergebnis beteiligt. Die aktuelle Siegesserie (251 Siege in der Liga) hätte ohne Lene nicht lange gehalten", lobt Moen.

Lene Rantala ist 44 Jahre alt, "aber das steht nur im Pass. Auf dem Feld ist sie noch ein junges Mädchen", so Moen. Es sei möglich, dass irgendwann eine weitere Spielerin die Marke von 600 Spielen erreiche, "aber das wird keine Spielerin sein, die erst im Alter von 29 Jahren zu uns gestoßen ist", erkennt Moen die starke Leistung der "Grande Dame" des dänischen Handballs, die immer wieder die Konkurrenz im Tor in die Schranken weisen konnte, an. Erst mit 22 Jahren debütierte sie in der Nationalmannschaft und blickt dort auf 226 Länderspiele zurückblickt. Sie gewann die Europameisterschaft 1994, die Europameisterschaft 1996, die Weltmeisterschaft 1997 und die Europameisterschaft 2002. Mit Larvik strebt sie ihre zwölfte Meisterschaft in Norwegen an.

Nicht nur Lene Rantala verzeichnet spektakuläre statistische Werte, auch auf Jungstar Linn Jørum Sulland trifft das zu. Die Toptorschützin Larviks blickt seit ihrem Debüt in der Saison 2009/2010 nun auf über 700 Pflichtspieltreffer. Diese Marke überwand sie beim Spiel gegen Tertnes vor einer Woche. Larvik HK als Ganzes trug sich indessen am vergangenen Samstag in der Champions League mit einer anderen besondere Marke in die Vereinshistorie ein: Laut dem Boulevardblatt "Verdens Gang" (VG) erzielte Linn-Kristin Riegelhuth Koren beim 18:9 gegen Sävehof den fünftausendsten Treffer der Larviker Vereinsgeschichte im Europapokal. Nicht nur das Spiel gegen Sävehof, auch Rantalas Rekordspiel war übrigens siegreich: Larvik siegte bei Byåsen im Trondheimer "Spektrum" mit 31:20.