23.09.2012 12:39 Uhr - 2. Bundesliga - dpa

Halle verschenkt in Dortmund die Punkte

Die Zweitliga-Handballerinnen des SV Union Halle-Neustadt haben zum Saisonauftakt zwei Punkte verschenkt. Die Saalestädterinnen verloren am Samstag ihr Gastspiel beim BVB Dortmund mit 25:26 (13:9). Anouk van der Wiel sorgte mit ihrem sechsten Treffer zwölf Sekunden vor dem Ende für die Entscheidung zugunsten der Gastgeberinnen, die damit zum ersten Mal nach dem Seitenwechsel vorn lagen. «Wir haben sehr unglücklich verloren. Bis zur 55. Minute war ich mit der Leistung meiner Mannschaft absolut zufrieden, aber in der Schlussphase haben wir viel zu hektisch agiert», erklärte Halles Trainer Michal Lukacin.

Die Gäste bestimmten lange Zeit eindeutig die Szenerie auf dem Parkett und bauten ihren Vorsprung von vier Toren zur Pause bis zur 39. Minute auf 18:12 aus. In der 56. Minute lag der SV Union immer noch mit 25:22 vorn, doch in der turbulenten Schlussphase gelang den Gästen kein Treffer mehr. Außerdem schwächten sich die Hallenserinnen durch einen Wechselfehler und standen in der entscheidenden Phase nur mit vier Feldspielerinnen auf dem Parkett. Für Halle erzielten Jacqueline Hummel (7) und Dagmara Stuparicova (5) die meisten Tore.