25.08.2012 15:19 Uhr - Europameisterschaft - chs

Norwegen bei EM ohne Lunde Haraldsen?

Katrine Lunde HaraldsenKatrine Lunde Haraldsen
Quelle: Michael Heuberger
Bei den Olympischen Spielen spielte Norwegens Torhüterin nur ein durchwachsenes Turnier, Esbjerg-Keeper Kari-Alvik Grimsbø musste vor allem in der Vorrunde immer wieder die Skandinavierinnen in der Spur halten. Nun könnte die Torhüterin des ungarischen Meisters Györ vor einer Nationalmannschaftspause stehen.

"Ich weiß nicht, ob Katrine bei der EM dabei ist", erklärt Nationaltrainer Thorir Hergeirsson gegenüber fvn.no. "Sie ist neben Karoline Dyhre Breivang diejenige, die am längsten im Team ist. Es ist natürlich, dass die Motivation schwankt." Und Norwegens Coach führt aus: "Katrine hat seit 2006 alles gewonnen, sowohl in der Nationalmannschaft, wie auch auf Vereinsebene. Es ist nur natürlich, wenn man an einen Punkt kommt, wo man alles überdenkt."

Mit dem WM-Sieg 2011 hatte die Torhüterin auch den letzten möglichen Titel auf Nationalmannschaftsebene errungen. Vier EM-Siege, zweimal Olympiagold sowie drei weitere Medaillen bei Großturnieren prägen die Länderspielkarriere. Im Verein wurde sie sowohl in Norwegen, Dänemark und auch zuletzt in Ungarn Meister und konnte mit Viborg gleich zweimal die Champions League gewinnen. "Sie muss den Wunsch und den Spaß spüren", so Hergeirsson. "Es ist an ihr zu wählen, was sie tut. Physisch und technisch kann sie auch mit 40plus noch im Nationalteam sein."