17.08.2012 08:54 Uhr - 1. Bundesliga - chs/thc

THC: Minevskaja-Verletzung trübt Freude über Testspielsieg

Shenia MinveskajaShenia Minveskaja
Quelle: Mario Gentzel
Zum Ende eines anstrengenden Trainingslagers in Braunshausen trafen der Deutsche Meister und der Handballclub Zalau aufeinander. Das Testspiel gegen den letztjährigen EHF-Cup-Finalisten aus Rumänien konnte der Thüringer HC mit 32:23 (18:11) für sich entscheiden.

Die erste Halbzeit war durch eine gute Defensivarbeit des THC gekennzeichnet. Die Angriffe wurden gut ausgespielt und so konnte schon zur Halbzeit eine komfortable 18:11 Führung heraus gespielt werden. Im zweiten Durchgang spielte der Thüringer HC seine Stärken weiter aus. Herbert Müller wechselte munter durch und so erhielten alle Spielerinnen ihre Einsatzzeiten.

Auch wenn der Meister das Spiel deutlich mit 32:23 gewinnen konnte, machte sich zum Ende der Begegnung die harte Trainingslagerwoche bemerkbar. Traurige Bilanz der Begegnung ist die Verletzung von Shenia Minevskaja. Vermutet wird ein Außenbandriss. Näheres werden die Untersuchungen in den kommenden Tagen zeigen.

Am Wochenende sind die beiden Mannschaften auch beim 20. Internationalen Sparkassen Ladies-Cup in Schmelz aktiv. Der THC trifft in der Vorrunde am Samstag auf den rumänischen Erstligisten SCM Craiova und Byasen Trondheim. Zalau misst sich mit den deutschen und französischen Rekordmeistern Bayer Leverkusen und Handball Metz. Am Sonntag finden dann die Platzierungsspiele statt.