16.05.2012 11:47 Uhr - 2. Bundesliga - PM SG BBM Bietigheim / red

Anja Friedrich bleibt im SG BBM-Tor

Wenige Tage vor dem letzten Saisonspiel gegen den BVB Dortmund (Samstag, 18 Uhr) steht bei den Bundesliga-Handballerinnen der SG BBM Bietigheim die nächste Vertragsverlängerung ins Haus. Torhüterin Anja Friedrich verlängert ihren Vertrag im Enztal um ein weiteres Jahr.

Für viele im Umfeld der SG BBM Bietigheim war die Vertragsverlängerung mit der 27-jährigen nur eine Formsache, denn bereits seit 2006 trägt Friedrich das Trikot der SG. Sie ist damit die dienstälteste Spielerin im Bundesligakader der Enztälerinnen.

Als Friedrich das erste mal für die damalige SG Bietigheim-Metterzimmern im Einsatz war, begann sie in der Bezirksliga und schaffte innerhalb von vier Jahren den Sprung mit der SG BBM in die 1. Bundesliga. Seither ist Anja Friedrich eine feste Größe im Team und im Verein, wo sie neben ihrer Tätigkeit als Spielerin auch noch Trainerin der männlichen B-Jugend ist.

Mit der Vertragsverlängerung von Anja Friedrich ist klar, dass die Kaderplanung der SG BBM Bietigheim weitgehend abgeschlossen sind und die aktuelle Mannschaft größtenteils zusammenbleibt und nur punktuell verstärkt wird. Einziger Neuzugang im Team von Christian Hungerecker ist bisher Kira Eickhoff vom FHC Frankfurt/Oder, die Anja Gloger ersetzt.

Weitere Personalentscheidungen wollen die Verantwortlichen der SG BBM am kommenden Sonntag nach dem letzten Heimspiel bekannt geben. Das Spiel gegen den BVB Dortmund haben die Bietigheimer unter die Überschrift „Finale dahoim um Platz 4“ gesetzt. Bei einem Sieg über den Handballableger des deutschen Fußball-Meisters und –Pokalsiegers stehen die Enztälerinnen auf Rang vier der Abschlusstabelle der Bundesliga.