20.04.2012 11:28 Uhr - 1. Bundesliga - chs/pm

Neue Torhüterin für Blomberg

Anna MonzAnna Monz
Quelle: Michael Heuberger
Das Torwartduo bei der HSG Blomberg-Lippe steht fest. Neben Isabell Roch wird künftig Anna Monz beiden Lipperinnen zwischen den Pfosten stehen. Die 22-Jährige kommt vom Ligakonkurrenten DJK/MJC Trier und unterschrieb bei der HSG einen Zweijahresvertrag.

„Ich war überrascht und sehr erfreut über das Blomberger Angebot”, sagt Anna Monz gegenüber der Vereinswebsite. „Hauptgrund für den Wechsel war der Wunsch nach einer sportlichen Veränderung. Ich habe Lust, etwas Neues zu erleben. Und von der HSG Blomberg-Lippe habe ich viel Positives gehört.”

„Wir sind froh, dass wir Anna Monz für uns gewonnen haben”, sagt Trainer Andre Fuhr. „Sie ist jung und schon in der Bundesliga erfahren. Und mit ihrer Größe von 1,84 Meter bringt sie gute körperliche Voraussetzungen mit und ist so eine ideale Ergänzung zu Isabell Roch. Mit den beiden als Gespann werden wir hoffentlich ausgeglichener sein.”

„Sie ist jung, deutsch, sehr ehrgeizig und besitzt Entwicklungspotenzial. Wir hatten sehr angenehme Gespräche und sind überzeugt, dass Anna für uns ein Gewinn sein wird”, so Geschäftsführer Torben Kietsch. Die bei der Trierer Berufsfeuerwehr angefangene Ausbildung wird Monz beim Deutschen Roten Kreuz in Lemgo fortsetzen.

Monz war 2006 im Alter von damals 16 Jahren von Wacker Burghausen zu den Miezen gekommen und hat sich im Laufe der Jahre bis in die Bundesligamannschaft hochgearbeitet. Dabei übernahm Monz über lange Strecken die Verantwortung als Nummer 1 im Miezentor. „Wir bedauern diese Entscheidung von Anna natürlich und hätten gerne mit ihr für die kommende Spielzeit geplant.“, so die Vereinsführung zum Wechsel, die schon in den kommenden Tagen das neue Mannschaftsgerüst vorstellen will.