22.01.2012 19:21 Uhr - 2. Bundesliga - dpa

Halle verliert in Bensheim

Die Handballerinnen des SV Union Halle-Neustadt bleiben in der 2. Bundesliga auswärts weiterhin sieglos. Der Tabellen-Zwölfte verlor am Sonntag bei der HSG Bensheim/Auerbach mit 21:28 (9:14) und hat damit weiterhin nur zwei Punkte Vorsprung auf die vier Abstiegsplätze. «Wir haben einfach nicht das Tor getroffen und die gegnerischen Torhüterinnen berühmt geworfen. Die Abschlussschwäche hat uns einen möglichen Teilerfolg gekostet», meinte Halles Trainer Michael Funke.

Die Hallenserinnen liefen von Beginn an einem Rückstand hinterher. Bensheim führte nach 18 Minuten mit 8:4 und baute die Führung über 14:9 auf 24:15 (52.) aus. Vor allem an der Durchschlagkraft im Angriff haperte es bei den Gästen, die sich auch viele Ballverluste leisteten und drei Siebenmeter vergaben. Die meisten Tore erzielten Ingrida Barteseviciene (9) und die ehemalige Hallenserin Annika List (6/4) für Bensheim sowie Monic Burde (7/2) und Zofia Fialekova (4) für Halle.