12.12.2011 00:01 Uhr - Champions League - fcb

Metz legt auf Rechtsaußen nach

Mitte September hatte sich Katty Piejos im Training einen Kreuzbandriss zugezogen, nun legt Metz auf dem rechten Flügel personell nach. "Ailly Luciano kann ganz eindeutig nicht zwei Spiele pro Woche über 60 Minuten absolvieren", verdeutlicht Vereinspräsident Thierry Weizman auf der Webseite des Vereins den Handlungsdruck, der auf Metz gelastet hatte. Der französische Topklub ist nun in Ungarn fündig geworden.

Aus Debrecen stößt Viktoria Csaki zu den Messinerinnen. Debrecen, im ungarischen Handball zweite Kraft hinter Györ, gilt als finanziell angeschlagen und hat die Linkshänderin per sofort freigegeben. Die 25-Jährige, die auf 25 A-Länderspiele mit Ungarn und 185 Spiele in der ungarischen Liga verweisen kann, wird am morgigen Montag in Metz zur Vertragsunterschrift erwartet. Sie soll Ailly Luciano die dringend nötige Entlastung bringen. Einzelheiten zu dem Vertrag wurden bislang nicht bekannt.