23.10.2011 13:42 Uhr - 2. Bundesliga - PM TuS Metzingen

Erste Pleite für Metzingen: Bensheim siegt im Spitzenspiel

Beim Auswärtsauftritt in Bensheim kassierten die TusSies ihre erste Saisonniederlage. 19:22 (7:12) hieß es nach 60 Minuten im Hessischen.

Einen kaum zu fassenden Start erwischten die Gastgeberinnen in der Weststadthalle. Nach gerade mal acht gespielten Minuten führte die HSG mit 7:2 Toren. Aus Metzinger Sicht galt es erst einmal, Zugriff auf das Spiel zu bekommen und sich "rein zu hauen". Bezeichnend für das bisherige Auftreten war dann der dritte erfolgreiche Abschluss der Ermstälerinnen. Julìa Smidèliusz verwandelte ihren zweiten Strafwurf in der Begegnung - bei lediglich einem Feldtor nach 14 Zeigerumdrehungen.

In der Halbzeitpause besannen sich die Akteurinnen um Kapitänin Patricia Stefani auf ihre Stärken und die Auftritte der vergangenen Wochen. Kaum war der Ball wieder im Spiel legten die "TusSies" den Turbo ein. Cassandra Engel, Alexandra Kubasta und Stefani zeigten dem Publikum, dass der Abend noch nicht vorbei war. Als List zum 20:17 für Bensheim erhöhte, schien die Auswärtsfahrt ein schlechtes Ende zu nehmen. Mößinger traf jedoch doppelt und Hoffnung keimte auf. Als dann aber Smidèliusz und Barbara Balogh eine Zeitstrafe zugesprochen bekamen, nutzen dies die Gastgeberinnen aus und verließen das Parkett als Sieger.