21.03.2006 14:05 Uhr - 1. Bundesliga - PM Leipzig

HC Leipzig verpflichtet dänische Nationalspielerin Nielsen

Rikke Nielsen im dänischen NationaltrikotRikke Nielsen im dänischen Nationaltrikot
Quelle: hcl
Der HC Leipzig hat die dänische Nationalspielerin Rikke Nielsen vom dänischen Spitzenclub Aalborg DH unter Vertrag genommen. Die sympathische 28-jährige Rückraumspielerin unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30.06.2008 plus ein Jahr Option. Die 47-fache Nationalspielerin Dänemarks spielte die letzten 8 Jahre für Aalborg DH und konnte mit ihrem Club im letzten Jahr die Vizemeisterschaft feiern und damit in diesem Jahr in der Champions League starten. Dort steht das Team nach dem Viertelfinalsieg über Hypo am Wochenende nunmehr sogar im Halbfinale.

"Ich habe nur gutes über Leipzig gehört und freue mich unglaublich auf meine neue Aufgabe. Nach 8 Jahren und 245 Spielen für Aalborg möchte ich einfach eine neue Herausforderung und da kam das Angebot aus Deutschland gerade Recht, auch wenn es noch andere Möglichkeiten in Dänemark gab. Nachdem ich mit Katrine Fruelund telefoniert hatte, musste ich nicht mehr lange nachdenken, denn sie wäre ja sehr gern geblieben, wenn da nicht die Krankheit ihrer Mutter gewesen wäre. Wir haben erst im Sommer gegen den HCL gespielt und die Spielweise von Leipzig ist so wie ich es mir vorstelle: schnell und mit viel Herz, eben skandinavisch. Ich denke, daß wir im nächsten Jahr eine starke Mannschaft und mit Morten Arvidsson einen sehr guten Trainer haben und daß ich für einen tollen Verein spielen werde", so Rikke Nielsen.


Manager Kay-Sven Hähner nach dem Transfer: "Ich freue mich sehr, daß wir es geschafft haben und Rikke ab dem Sommer für uns spielen wird. In Aalborg ist sie wegen ihrer Art zu spielen eine der absoluten Publikumslieblinge. Sie ist kampfstark und körperlich robust in Angriff und Abwehr und sie kann eine Mannschaft mitreißen. Sie ist eine Wunschspielerin gewesen und wir sind sehr stolz, daß wir sie überzeugen konnten."