25.08.2011 18:09 Uhr - Primo Tours Dameligaen Dänemark - chs

Viborg gewinnt dänischen Supercup

Pflichtspieldebüt für Viborg: Isabelle GulldenPflichtspieldebüt für Viborg: Isabelle Gullden
Quelle: Katja Boll
Der erste Titel der neuen Saison ging an Viborg HK. Der Pokalsieger hat das Derby um den erstmals ausgespielten Supercup gegen Meister FC Midtjylland mit 33:28 (19:15) für sich entschieden.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsviertelstunde war es eine Zeitstrafe gegen Neuzugang Nycke Groot, der die Hausherrinnen erstmals deutlicher in Rückstand brachte. Bis zum 8:8 ging es in einer temporeichen und von den Angriffsreihen dominierten Partie hin und her, dann zog Viborg davon und zwang Ryan Zinglersen beim 9:12 (17.) zur Auszeit. Der ehemalige Melsunger brachte seine Schützlinge wieder auf Kurs und zum zwischenzeitlichen Ausgleich (14:14), doch in den letzten sechs Minuten sollten sich die Gäste dank der Paraden von Christina Pedersen eine deutliche Pausenführung erspielen.

In der zweiten Halbzeit war es vor allem Nationaltorhüterin Sabine Englert, die unter anderem mit drei gehaltenen Strafwürfen glänzen konnte und großen Anteil daran hatte, dass der FCM noch einmal in die Partie zurückkam (21:22, 40.). Die Abwehr der Hausherrinnen bekam aber vor allem die am Ende zehnmal erfolgreiche Rikke Skov nicht in den Griff, nach einem 6:1-Lauf zum 29:23 war die Partie entschieden. "Wir hatten Phasen im Spiel, die uns den Sieg gekostet haben", so Ryan Zinglersen.

Angesichts der vielen Verletzten, die man zu beklagen hat, war man beim Meister nicht unzufrieden mit dem Ergebnis. "Ich denke wir haben eine gute Partie gespielt. Das eine oder andere Mal hatten wir mit unserer Art zu spielen Erfolg, doch da sind immer wieder Zeiten, wo wir ein wenig abgefallen sind", erklärte Trine Troelsen, die im Rückraum auf die Entlastung ihrer Nationalmannschaftskolleginnen Line Jörgensen und Laerke Möller sowie die Schwedin Linnea Torstenson verzichten muss. "Es war ein für uns ein Test gegen eine gute Mannschaft, die uns bis ans Maximum gefordert hat."

FC Midtjylland - Viborg HK 28:33 (15:19)

FC Midtjylland: Trine Troelsen 7, Nycke Groot 7, Gitte Brøgger Led 3, Louise Svalastog Spellerberg 3, Trine Østergaard 3, Susan Thorsgaard 2, Mia Biltoft 1, Fie Woller 1, Maria Sørensen 1

Viborg HK: Rikke Skov 10, Mouna Chebbah 5, Grit Jurack 4, Isabelle Gulldén 3, Maria Fisker 3, Camilla Hornbech Mikkelsen 2, Anja Althaus 2, Johanna Ahlm 1, Marit Malm Frafjord 1, Julie Aagaard 1, Henriette Mikkelsen 1

Strafminuten: 2/6
Zuschauer: 832