15.03.2006 11:13 Uhr - 1. Bundesliga - Torsten Sundermann

Erneute Operation bei Janne Wode – Saison-Aus für die BSV-Rückraumspielerin

Gerade einmal drei Wochen ist es her, dass BSV-Spielerin Janne Wode nach Verdacht auf einen Meniskusriss im rechten Knie arthroskopiert wurde. Am morgigen Donnerstag begibt sich die 21-Jährige erneut bei Mannschaftsarzt Dr. Wolfram Körner im Elbe-Klinikum Buxtehude „unters Messer“. Neben Joana Kern ist damit auch für Janne Wode die Saison vorzeitig beendet.

Schon seit mehr als 2 Jahren hat Janne Wode mit einem Patellaspitzensyndrom im linken Knie zu kämpfen, die Patellasehne hat sich genau am Ansatz der Kniescheibe entzündet. Der ursprünglich für die Sommerpause vorgesehene Eingriff wird aufgrund der akuten Verletzung im rechten Knie und der daraus resultierenden stärkeren Belastung des linken Knies früher durchgeführt. Bei optimalem Heilungsverlauf kann Janne Wode dann im Juli wieder voll in die Vorbereitung auf die neue Saison einsteigen kann.