07.07.2011 11:08 Uhr - International - PM LC Brühl

Annick Bosshart kehrt zum LC Brühl zurück

Annick BosshartAnnick Bosshart
Quelle: Jürgen Pfliegensdörfer
Nach vier Jahren kehrt die Nationalspielerin Annick Bosshart zum LC Brühl zurück. Sie hatte den Verein, in dem sie sämtliche Nachwuchsstufen durchlaufen und den Sprung in die erste Mannschaft geschafft hatte, im Sommer 2007 Richtung Deutschland verlassen. Bei der TSG Ketsch spielte Bosshart eine Saison in der 1. Bundesliga und blieb dem Verein nach dem Abstieg in die 2. Bundesliga eine weitere Saison treu. Dann wechselte sie innerhalb der 2. Bundesliga für zwei Spielzeiten zum TuS Weibern.

Bosshart wird an der HSG studieren. Sie freut sich über die Rückkehr zum LC Brühl, bei welchem sie auch auf Vereinsebene wieder international spielen kann. Zudem habe sie die gute Organisation und Atmosphäre, sowie die Unterstützung in ausserhandballerischen Bereichen durch den Verein auf Grund der im Ausland gemachten Erfahrungen besonders schätzen gelernt. Die 23-Jährige kann auf verschiedenen Positionen eingesetzt werden.