23.06.2011 07:53 Uhr - Jugend/Juniorinnen - chs/dhb/öhb

U17-EM: In der "Todesgruppe" sind alle ambitioniert und zuversichtlich

Ute Lemmel stimmt die deutsche U17 einUte Lemmel stimmt die deutsche U17 ein
Quelle: Michael Heuberger
Die weibliche Jugend-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes ist am Mittwoch im tschechischen Zlin eingetroffen und stimmt sich dort auf das Abenteuer U17-Europameisterschaft vor. Im ersten Spiel trifft die Auswahl von Jugend-Bundestrainerin Ute Lemmel und DHB-Trainerin Heike Axmann auf Russland, einen der Turnierfavoriten. Die Partie, die live auf tvcom.cz im Internet übertragen wird, beginnt am Donnerstag um 12:30 Uhr. Weitere Vorrundengegner sind Schweden und Österreich. Für den Einzug in die Hauptrunde muss das DHB-Team mindestens Platz zwei belegen.

Während des Lehrgangs in Breitenbrunn hat Lemmel mit den Spielerinnen der Jahrgänge 1994/95 die russische Mannschaft ausführlich analysiert. „Das ist eine körperlich sehr präsente Truppe”, erklärt die Rostockerin. „Für uns kommt es darauf an, dass wir den starken Innenblock der 6:0-Abwehr knacken. Da ist vor allem unser Rückraum gefragt. Und unsere Abwehr muss in Eins-gegen-eins-Situation hundertprozentig gegenhalten.”

Während des Lehrgangs in Breitenbrunn bereitete sich die deutsche Mannschaft zuletzt auch gemeinsam mit dem Team der Niederlande vor. In einem Test über dreimal 30 Minuten trennten sich die beiden EM-Teilnehmer 47:47. Deutschland war gut gestartet, dann mit sechs Toren in Rückstand geraten, hatte aber in einem starken Schlussdrittel die Chance verpasst, das Spiel zu gewinnen. „Wenn es uns gelingt, konstant zu spielen, haben wir auch gegen Russland eine Möglichkeit”, sagt Lemmel. „Es ist allerdings wichtig, dass wir in der Schlussphase den Sack zu machen, wenn sich die Gelegenheit bietet.”

"Defintiv der Sieg, der 1. Platz", gab Vyacheslav Kirilenko als Turnierziel aus. Dabei soll vor allem Torhüterin Olena Tsivka helfen. Doch der Respekt vor den Gegnern in der Vorrunde ist im Lager der Sbornaja groß. "Deutschland, Schweden und Österreich sind traditionell stark", so der Trainer.

Aus dem 18er-Kader, der in die letzte Etappe der Vorbereitung gegangen war, sind Chiara Zellner und Louisa Wolf nicht mit nach Tschechien gereist. Beide stehen aber auf Abruf bereit, um bei Bedarf nach der Vorrunde zu helfen. Erfahrenste Spielerin im 16er-Aufgebot ist Maren Weigel. Die Linkshänderin des VfL Sindelfingen erzielte in 17 Länderspielen bisher 98 Tore.

Mit dem Ziel Hauptrundenqualifikation startet auch Österreich in das Turnier. "Wir sind gut vorbereitet, konnten uns auch im letzten Vorbereitungsspiel gegen die Slowakei ansprechend präsentieren. Daher bin ich zuversichtlich, dass wir gegen alle drei Gegner Chancen haben - auch gegen Russland, das ich am stärksten einschätze", erklärte ÖHB-Trainer Roman Filz. Bereits der Auftaktpartie gegen Schweden schreibt man im rot-weiß-roten Lager eine enorme Bedeutung zu. "Diese Begegnung ist sicherlich vorentscheidend", so der ÖHB-Trainer, der den Teamgeist als besondere Stärke im Team ausgemacht hat.

Noch ambitionierter sind allerdings die Skandinavierinnen. "Eines unserer Ziele ist der Einzug ins Halbfinale", erklärt Trainerin Birthe Hansson, die vor allem auf eine starke Abwehr vertraut und vor allem auf die starken Torhüterinnen baut. "Favorit in unserer Gruppe ist ganz klar Russland, sie kämpfen mit Dänemark um den Titel", schätzt Hansson ein.

Die Aufgebote der Gruppe A für die U17-Europameisterschaft:

Deutschland:

Dinah Eckerle (Thüringer HC, 12 Spiel/0 Tore), Nicole Roth (1. FC Nürnberg, 12/0), Luise Becker (HSG Blomberg-Lippe, 2/0), Kira Schnack (Sønderjyske Ungdom/DEN, 14/35), Isa-Sophia Rösike (HC Leipzig, 15/19), Jennifer Rode (Frankfurter HC, 15/45), Frenzy Geis (Thüringer HC, 11/15), Lea Kim Wahle (HSG Blomberg-Lippe, 2/3), Cara Hartstock (HC Leipzig, 17/35), Katharina Winger (SG Schorndorf, 7/3), Saskia Putzke (TSV Ismaning, 7/13), Maren Weigel (VfL Sindelfingen, 17/98), Sina Namat (Buxtehuder SV, 14/45), Saskia Rast (HSG Badenstedt, 7/12), Michelle Schombel (HC Leipzig, 15/39), Helena Odenwald (Neckarsulmer SU, 14/22)

Russland:

Viktoriya Samarskaya (Kuban Krasnodar), Olesya Tsivka (Kuban Krasnodar), Evelina Anoshkina (Astrakhanochka Astrachan), Alyona Ikhneva (Lada Togliatti), Ekaterina Matlashova (Astrakhanochka Astrachan), Darya Bogdanova (Astrakhanochka Astrachan), Darya Dmitrieva (Dinamo Volgograd), Nelly Pankovichenko (Lada Togliatti), Anna Viakhireva (Zvezda Zvenigorod), Polina Vedekhina (Dinamo Volgograd), Ekaterina Chernova (Dinamo Volgograd), Karina Pavlova (Dinamo Volgograd), Regina Mysak (Kuban Krasnodar), Darya Denikaeva (Astrakhanochka Astrachan), Alyona Amelchenko (Zvezda Zvenigorod), Evgeniya Petrova (Dinamo Volgograd)

Östereich:

Christina Belik (Hypo NÖ), Altina Berisha (MGA Fivers), Magdalena Braun (Hypo NÖ), Denise Gruber (Union Korneuburg), Lisa Kernbichler (Hypo NÖ), Antonia Kietaibl (WAT Atzgersdorf), Katarina Krasic (SSV Dornbirn Schoren), Valentina Meleschnig (Hypo NÖ), Vera Müller (SSV Dornbirn Schoren), Katja Rauter (SSV Dornbirn Schoren), Ines Schimon (MGA Fivers), Johanna Schindler (Union Korneuburg) Mona Magdalena Solleder (MGA Fivers), Nadja Ströhle (BW Feldkirch), Branka Topic (Hypo NÖ), Claudia Wess (Hypo NÖ)

Schweden:

Hanna Daglund (Irsta HF), Jessica Ryde (Lugi HF), Julia Sand (Irsta HF), Jenny Hellström (Sparvägen HF), Kristin Nordström (Skuru IK), Miranda Larsson (Skanela IF), Rebecka Lindberg-Johansson (Eskilstuna Guif), Daniela Gustin (Kärra HF), Ellinor Gylling (Gustavsberg IF), Emma Berndtsson (KFUM Lundagaard), Mikaela Mässing (Kärra HF), Josefin Enberg (IFK Tumba HK), Rebecka Karlsson (Kärra HF), Melissa Petren (Huddinge HK), Rebecca Hejel (Mörrum HK), Hanna Barrögaard (Eskiltuna Guif)

Die Partien des ersten Spieltages im Internet-Stream

Gruppe A:
12:30 Russland - Deutschland
14:30 Schweden - Österreich

Gruppe B:
16:30 Rumänien - Portugal
19:15 Dänemark - Tschechien

Gruppe C:
12:30 Norwegen - Niederlande
14:30 Spanien - Polen

Gruppe D:
16:30 Frankreich - Kroatien
19:15 Ungarn - Slowakei

Alle Videos können auch nachträglich angesehen werden.
Alle Übertragungen von der U17-EM sind auf dieser Seite aufgelistet.