08.06.2011 21:05 Uhr - International - PM ÖHB

Österreich gewinnt bei Subkes Abschied gegen Slowakei

Stephanie SubkeStephanie Subke
Quelle: Silvio Ferrari / Ferraribase
ÖHB-Teamchef Herbert Müller kann mit einem guten Gefühl in die im Herbst beginnende EM-Qualifikation gehen: Auch im zweiten Testspiel gegen die Slowakei hieß der Sieger nach einem 33:26 in Innsbruck Österreich.

Österreichs Frauen Nationalteam ging wie im gestrigen Duell, das Engel und Co. mit 34:31 gewinnen konnten, gegen die Slowakei mit hohem Tempo ins Spiel. Neben Routiniers wie Steffi Subke, die ihr 200tes und gleichzeitig letztes Länderspiel bestritt, und Katrin Engel glänzten die jungen Spielerinnen. Teamchef Herbert Müller hatte wieder Gelegenheit, allen Spielerinnen ausreichend Spielzeiten zu geben und durchzuwechseln, um mehrere Möglichkeiten für die im Herbst beginnende EM-Qualifikation auszuprobieren.

Das Spiel blieb die ganze erste Halbzeit über ausgeglichen, keines der beiden Teams konnte sich so richtig absetzen, ehe gegen Ende die Österreicherinnen durch mehrere Siebenmeter ein wenig davonzogen. Österreichs Frauen Nationalteam ging in der Innsbrucker Olympiahalle mit 16:14 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit agierten die Österreicherinnen im Angriff konzentriert, standen besser in der Deckung als am Dienstag und ließen das Heimspiel in der Innsbrucker Olympiahalle zu einer Abschiedsgala für Steffi Subke werden. Neun Tore erzielte die langjährige Deutschland-Legionärin in dieser Partie und schaffte es, mit dem letzten Tor in der allerletzten Sekunde, das 700te Tor im 200ten Länderspiel zu erzielen. Österreich gewann das zweite Spiel 33:26 (16:14).

Österreich vs. Slowakei 33:26 (16:14)

Werferinnen AUT: Subke (9), Magelinskas (6), Engel (4), Kaiser (3), Frey (3), Rotis Nagy (2), Scheffknecht (1), Goricanec (1), Dedic (1), Stumvoll N. (1), Stumvoll S. (1), Grausenburger (1).